my swarovski
Land/Region
Deutschland

DIE EINZIGARTIGE SCHÖNHEIT DER TIROLER ALPEN

Die Tiroler Berge rund um Wattens – der legendären Heimat von Swarovski – gehören zu den waldreichsten Regionen Europas und sind eine Quelle unschätzbarer Schönheit und Inspiration. Hier findest du einige faszinierende Informationen über diese herrliche Landschaft:

• In den üppigen Laub- und Mischwäldern von Tirol wachsen Eichen, Buchen, Tannen, Lärchen und Kiefern.
• Der stolze Rothirsch (Cervus elaphus hippelaphus), der in den Tiroler Wäldern heimisch ist, zeichnet sich durch ein Riesengeweih aus, das bis zu 115 cm groß und 5 kg schwer werden kann.
• Die Hirsche werfen ihr Geweih jedes Jahr zum Ende des Winters ab und finden sich dann in Junggesellengruppen zusammen, um sich gegenseitig vor Feinden zu schützen.
• Ein Geweih ohne Endenbildung (Sprossen) macht den Hirsch zum „Spießer“ und ganz ohne Geweih wird er zum „Kahlhirsch“.
• Der Tiroler Rothirsch unterscheidet sich von seinen Artgenossen durch ein unverwechselbares Röhren: je lauter und häufiger, desto mehr Hirschkühe zieht es an.
• Bei der Geburt hat das Hirschkalb ein rötliches Fell mit hellen Flecken, die es zum Ende des Sommers jedoch verliert.
• Das Alpenmurmeltier ist ein Nagetier aus der Familie der Eichhörnchen.
• Tirol ist auch für seine vielseitige, bunte Alpenflora bekannt, zu der so beliebte Blumen wie Edelweiß, Enzian, Alpen-Nelken, Arnika, Alpenrosen und Erika gehören
• Die gegenständigen Blätter des Enzians sind oft in grundständigen Rosetten verteilt
• Er blüht in den Farben Weiß, Crème, Gelb und Rot, bezaubert in Tirol aber meistens in einem fantastischen Himmel- oder Dunkelblau
• Das Edelweiß hat keine Blüte, sondern weiße Hochblätter, die sich zu einem mehrzackigen Doppelstern formen
• 1899 wählte der Gründer Daniel Swarovski das Edelweiß als Logo für sein Unternehmen in der neuen Tiroler Heimat.