UNSERE GESCHICHTE

Daniel Swarovskis meisterhafte Kunstfertigkeit beim Schleifen von Kristall prägt das Unternehmen seit 1895. Seine unendliche Leidenschaft für Innovation und Design macht Swarovski zu einer der führenden Marken im Bereich Schmuck und Accessoires. Bis heute erhält das Familienunternehmen diese Tradition aufrecht und ermöglicht allen Frauen in der Welt jeden Tag ein herausragendes Styling.  

Weitere Informationen finden Sie unter www.swarovskigroup.com 

HANDWERKSKUNST & KRISTALLKOMPETENZ
Von der ersten Inspiration bis zum Launch der Kollektion durchläuft der Kreationsprozess von Swarovski viele unterschiedliche Phasen. Eingehende Trendanalysen, modisches Design und starkes Branding verschmelzen zu wahren Meisterwerken mit einer Story, in der sich mehr als 120 Jahre meisterhafte Kunstfertigkeit reflektiert. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Materialien und Techniken macht Swarovski zum führenden Anbieter für funkelnde Kreationen in Kristall.
In Wattens, dem historischen Hauptsitz von Swarovski, erweitern die Mitarbeiter immer wieder die Grenzen für den Kristall. Täglich entwickeln sie neue Farben, Formen und Facetten. Das Know-how von Swarovski konzentriert sich jedoch nicht nur auf immer raffiniertere Kristalle, sondern auch auf innovative Hightech-Methoden, mit denen die unglaublichsten Kreationen Wirklichkeit werden. Beading, Kristallpavé, Kessel- und Krallenfassungen sind nur einige der Techniken, in denen sich das Funkeln der exquisiten Klassiker und Kultobjekte perfekt entfaltet.
Firmeneigene Kristallfassungen wie die exklusive Pointiage® Technik hauchen den Kreationen von Swarovski funkelndes Leben ein. In aufwändiger Handarbeit entstehen Kunstwerke, die an hochwertiger Präzision nicht zu überbieten sind. Unendliche Liebe zum Detail garantiert höchste Qualität für jedes einzelne Stück der Kollektion. Diese hohe Kompetenz strahlt in jeder Phase des Kreativprozesses, von der ersten Designskizze bis zum letzten Fertigungsschritt.
DAS KULTURERBE
1891 entwickelt Daniel Swarovski seine Vision, „einen Diamanten für alle“ zu kreieren. Er erfindet eine Maschine, die präziser schleift als je zuvor und eine völlig neue Ära für Kristalle einläutet. Von den Jazz Halls in Amerika bis zu den Pariser Couture Häusern zieren funkelnde Kristalle von Swarovski die Mode der Goldenen Zwanziger und reflektieren das Lebensgefühl einer neuen Generation.
Im 20. Jahrhundert inspiriert Swarovski die Haute Couture zu wahren Höhenflügen. Der mit Christian Dior in den 1950ern entwickelte „Aurora Borealis Effekt“ verleiht Kristallen ein faszinierendes Finish und eröffnet der Mode viele neue Kreativmöglichkeiten. Ihr Filmdebüt geben die Kristalle in einigen der größten Kultfilme wie „Blondinen bevorzugt“ und „Frühstück bei Tiffany“. Am 19. Mai 1962 singt Marilyn Monroe dem US-Präsidenten ihr Ständchen in einer hautfarbenen Robe, besetzt mit Swarovski Kristallen. 1999 erzielt dieses Abendkleid in einer Auktion einen Preis von 1,26 Millionen US$.
Jahrzehnte kreativer Kollaborationen und Kristallkompetenz inspirieren Swarovski in den 1980ern zur Eröffnung der ersten Boutique. Der Welt präsentiert sich eine neue Marke mit faszinierend funkelnden Schmuckstücken und Kristallfigurinen. Mit der Einführung des Weihnachtsornaments in limitierter Jahresausgabe beginnt weltweit eine neue Sammelleidenschaft.
Seit mehr als 35 Jahren bezaubert Swarovski die Welt mit einzigartigen Schmuckstücken wie dem Nirvana Cocktailring, dem Slake Armband und seinen unverkennbaren Swiss Made Armbanduhren. 2008 verwandelt das „Crystal Forest“ Konzept die Stores weltweit in ein funkelndes Wunderland aus Kristall, das alle Besucher in seinen magischen Bann zieht. Heute ist Karlie Kloss die Muse der weltweiten Werbekampagne. Als facettenreiche, moderne Frau von heute verkörpert sie die Quintessenz und den Esprit der Marke Swarovski.
NACHHALTIGKEIT

Swarovski verpflichtet sich stolz zu bewusstem Luxus sowie branchenweit positiven Maßnahmen/Haltungen. Wir engagieren uns für eine verantwortliche Fertigung und verwenden Zukunftsmaterial wie den weltweit vorbildlichsten Kristall. In Kooperation mit anderen optimiert Swarovski die Branchenpraxis und ermutigt Dritte zu einer nachhaltigeren Verwendung von Swarovski Kristall. Mehr dazu hier auf der Website der Swarovski Gruppe.